PHASEN DER MEDIATION

/PHASEN DER MEDIATION
PHASEN DER MEDIATION2017-01-21T12:21:03+00:00

Ablauf der Mediation

Frau Andresen steht Ihnen als ausgebildete Mediatorin für die Mediation in der Kanzlei Ahl und Kollegen in Meldorf, Heide und St. Michaelisdonn zur Verfügung. Sollten Sie noch nicht wissen, ob die Mediation für Sie der richtige Weg für die Lösung von Konflikten ist, bietet Frau Andresen ein kostenloses Informationsgespräch hierüber an. Das Familiengericht kann im Rahmen eines Konflikts bei Trennung und Scheidung den Hinweis auf ein Informationsgespräch zur Mediation erteilen. Frau Andresen bescheinigt Ihnen kostenlos für das Gericht Ihre Teilnahme an einem solchen Informationsgespräch.

 

 

Erste Phase der Mediation

Soll es zu einer Mediation kommen, so erfolgt in der ersten Phase nach Bekanntgabe allgemeiner Informationen zur Mediation eine erste Konfliktanalyse. Organisatorische und verfahrensrelevante Fragen zur Mediation werden geklärt. Der Mediator und die Beteiligten schließen einen Mediationsvertrag ab, deren Inhalt zuvor zusammen besprochen wird. Ergänzungs- und Änderungswünsche werden dabei berücksichtigt.

Zweite Phase der Mediation

In der zweiten Phase der Mediation schildern die Beteiligten den Konflikt jeweils aus ihrer Sicht. Daraus ergeben sich die zu besprechenden Themen.
Frau Andresen achtet als Mediatorin darauf, dass genügend Raum und Möglichkeit für die Benennung der Themen zur Verfügung steht. Die in der Mediation benannten Themen werden von Frau Andresen visualisiert. Die Beteiligten erhalten Protokolle vom Ablauf der Mediation.

 

 

Dritte Phase der Mediation

In der dritten Phase der Mediation werden die einzelnen Themen besprochen. Dabei erfolgt die Klärung der jeweils hinter den Streitpositionen stehenden Interessen und Bedürfnisse der Beteiligten. In der Mediation werden diese Interessen – meistens erstmalig – von den Beteiligten erkannt und verstanden.

Vierte Phase der Mediation

In der vierten Phase der Mediation können aufgrund der verstandenen Interessenlage der Beteiligten eine Vielzahl von Ideen zur Lösung der Konflikte erarbeitet werden.

 

 

 

Fünfte Phase der Mediation

In der fünften Phase der Mediation werden die einzelnen Lösungsansätze besprochen und auf ihre Umsetzbarkeit überprüft. Es gilt eine Einigung zur nachhaltigen Beilegung des Streits zu finden, die – wenn möglich – sogar eine Win-Win-Lösung für alle Beteiligten bietet.

Sechste Phase der Mediation

Nach Auswahl der bestmöglichen Lösung wird in der sechsten Phase der Mediation diese Lösung verbindlich in einer schriftlichen Mediationsvereinbarung festgehalten; soweit (rechtlich) erforderlich oder erwünscht, kann eine Beurkundung beim Notar erfolgen.

 

 

Sollten Sie noch Fragen zum Ablauf der Mediation haben, lassen Sie sich bitte einen Besprechungstermin bei Frau Andresen in Meldorf, Heide oder St. Michaelisdonn geben.

 

 

error: Content is protected !!